Südtirol nach der Wahl: Vielleicht wird es ja auch einmal besser?
Okt23

Südtirol nach der Wahl: Vielleicht wird es ja auch einmal besser?

Alle waren sie da: Österreichs Kanzler Sebastian Kurz, Vizekanzler Heinz-Christian Strache, der bis vor kurzem noch SPÖ-Vorsitzende Christian Kern und Italiens wohl populärster Politiker und Innenminister Matteo Salvini. Genützt hat das am Ende, also am Tag der Landtagswahl, aber nur bedingt etwas. Denn der große Sieger ist das Team Köllensperger. Die nach dem Landtagsabgeordneten Paul Köllensperger benannte Partei sprang auf den...

Mehr
Québecs neuer Weg zur Unabhängigkeit – und was Südtirol davon lernen kann
Okt13

Québecs neuer Weg zur Unabhängigkeit – und was Südtirol davon lernen kann

Von der Südtiroler Presse völlig unbeachtet errang eine rechte Partei in Québec vor zwei Wochen einen fulminanten Wahlsieg. Dabei könnte sie eine vorbildhafte Rolle für die Zukunft einiger Südtiroler Parteien spielen. Die Rede ist von der „Coalition Avenir Québec“ (Koalition Zukunft Québec, CAQ). Die noch junge Partei war 2011 von den erfolgreichen Unternehmern Francois Legault und Charles Sirois gegründet worden. Ihr erklärtes Ziel:...

Mehr
Neulich in Hamburg
Jun04

Neulich in Hamburg

Neulich in Hamburg, kurz nach 18 Uhr. Zwei Zivilbeamte führen einen Schwarzen an den Ellenbogen den öden Park hinaus auf die belebte Straße vor der U-Bahnstation. Beide, ein Mann und eine Frau, athletische Figur, tragen weiße Kopfhörer im linken Ohr. „Ruhig, ruhig“, sagt der Beamte routiniert und fast gelangweilt zu dem Afrikaner. Dieser versucht mehrfach vergeblich, sich die lange Trainingshose herunterzuziehen. Im Sternschanzenpark...

Mehr
Trier ehrt frauenfeindlichen, asozialen Antisemiten und Rassisten
Mai05

Trier ehrt frauenfeindlichen, asozialen Antisemiten und Rassisten

„Thoren und gescheite Leute sind gleich unschädlich. Nur die Halbnarren und Halbweisen, das sind die gefährlichsten.“ —Johann Wolfgang von Goethe TRIER. Am heutigen Samstag ist im rheinland-pfälzischen Trier ein seelisch gestörter Rassist, Antisemit und Frauenfeind geehrt worden. „Die Stadt Trier ist stolz auf seinen größten Sohn, der wie kein anderer Intellektueller die Arbeiterklasse so sehr verachtet hat“, sagte Oberbürgermeister...

Mehr
Das konservative Dilemma
Apr30

Das konservative Dilemma

Ganz Deutschland spricht über den Konservatismus. In der Union werden Vertreter des konservativen Zusammenschlusses WerteUnion wie Trophäen durch die Redaktionen gereicht. Die CSU – klar, die Bayernwahl steht vor der Tür – fischt im AfD-Lager, und in den Feuilletons versucht man den Begriff einzuordnen. Die Zeit widmete ihm zuletzt sogar ein Titelthema. Susanne Gaschke schrieb in der Welt am Sonntag, die Konservativen bestimmten...

Mehr