Neulich in Hamburg
Jun04

Neulich in Hamburg

Neulich in Hamburg, kurz nach 18 Uhr. Zwei Zivilbeamte führen einen Schwarzen an den Ellenbogen den öden Park hinaus auf die belebte Straße vor der U-Bahnstation. Beide, ein Mann und eine Frau, athletische Figur, tragen weiße Kopfhörer im linken Ohr. „Ruhig, ruhig“, sagt der Beamte routiniert und fast gelangweilt zu dem Afrikaner. Dieser versucht mehrfach vergeblich, sich die lange Trainingshose herunterzuziehen. Im Sternschanzenpark...

Mehr
Trier ehrt frauenfeindlichen, asozialen Antisemiten und Rassisten
Mai05

Trier ehrt frauenfeindlichen, asozialen Antisemiten und Rassisten

„Thoren und gescheite Leute sind gleich unschädlich. Nur die Halbnarren und Halbweisen, das sind die gefährlichsten.“ —Johann Wolfgang von Goethe TRIER. Am heutigen Samstag ist im rheinland-pfälzischen Trier ein seelisch gestörter Rassist, Antisemit und Frauenfeind geehrt worden. „Die Stadt Trier ist stolz auf seinen größten Sohn, der wie kein anderer Intellektueller die Arbeiterklasse so sehr verachtet hat“, sagte Oberbürgermeister...

Mehr
Das konservative Dilemma
Apr30

Das konservative Dilemma

Ganz Deutschland spricht über den Konservatismus. In der Union werden Vertreter des konservativen Zusammenschlusses WerteUnion wie Trophäen durch die Redaktionen gereicht. Die CSU – klar, die Bayernwahl steht vor der Tür – fischt im AfD-Lager, und in den Feuilletons versucht man den Begriff einzuordnen. Die Zeit widmete ihm zuletzt sogar ein Titelthema. Susanne Gaschke schrieb in der Welt am Sonntag, die Konservativen bestimmten...

Mehr
Der Fall Yücel zeigt ihre ganze Verlogenheit
Feb17

Der Fall Yücel zeigt ihre ganze Verlogenheit

In sozialen Netzwerken hieß es am Freitag wieder einmal: AfD-Anhänger gegen den Rest. Grund dafür war die Freilassung des Welt-Journalisten Deniz Yücel aus türkischer Haft. Die stellvertretende AfD-Vorsitzende Beatrix von Storch twitterte in Anlehnung an eine Kolumne des türkisch-deutschen Doppelstaatsbürgers: „‘Die Einwanderer… leisten ihren (…noch steigerungsfähigen) Beitrag zum Deutschensterben … Der baldige...

Mehr
Die Grünen nach Südtirol!
Feb04

Die Grünen nach Südtirol!

Ich liebe meine Heimat Bis in alle Ewigkeit. Keine Ader soll mir schlagen, Wo ich nicht für Dich bereit. Viel zu schnell vergeh’n die Stunden, Aber keiner denkt daran, Daß am Anfang aller Träume Nur die Heimat stehen kann. Nein, das ist nicht der Beginn eines dunkeldeutschen Rechtsrockliedes. Es handelt sich um den Refrain eines bekannten Stücks der Kastelruther Spatzen. Die nach der nördlich von Bozen gelegenen Gemeinde benannte Band...

Mehr
Diffuse Ängste vor der doppelten Staatsbürgerschaft
Dez20

Diffuse Ängste vor der doppelten Staatsbürgerschaft

Italienische Nationalisten schäumen. Grund dafür ist ein Punkt im Regierungsprogramm der neuen schwarz-blauen Koalition in Österreich. Darin stellen ÖVP und FPÖ den Angehörigen der deutschen und ladinischen Volksgruppe in Südtirol die österreichische Staatsbürgerschaft in Aussicht. „Österreich darf sich illegale Invasionen nicht erlauben. Es ist ein Wahnsinn, zu denken, daß ein Teil Italiens von einer Mehrheit österreichischer Bürger...

Mehr